Hallux Valgus

Der Hallux valgus ist eine häufige Fusserkrankung, die Schmerzen und Unbehagen verursachen kann. Er wird auch als Ballenzeh bezeichnet und ist durch eine Abweichung der grossen Zehe in Richtung der anderen Zehen gekennzeichnet, was zu einer knöchernen Beule an der Seite des Fusses an der Basis der grossen Zehe führt. Unbehandelt kann sich der Zustand verschlimmern und zu Komplikationen wie Arthrose, chronischen Schmerzen und Gehbehinderungen führen.

In unserer orthopädischen Klinik in Zürich sind wir auf die Behandlung des Hallux valgus spezialisiert und bieten eine Reihe von individuellen Behandlungsmöglichkeiten an, um Ihre Symptome zu lindern und Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Was verursacht Hallux Valgus?

Der Hallux valgus wird in der Regel durch eine Kombination von genetischen Faktoren und Umweltfaktoren verursacht. Das Tragen von zu engen Schuhen oder hohen Absätzen kann Druck auf die Zehen ausüben und sie aus ihrer Ausrichtung bringen. Dies kann dazu führen, dass der grosse Zeh in Richtung der anderen Zehen abdriftet, was zu einer knöchernen Beule an der Seite des Fusses führt.

Weitere Faktoren, die zur Entwicklung eines Hallux valgus beitragen können, sind unter anderem:

  • Plattfüsse
  • Überpronation (wenn der Fuss übermässig nach innen rollt)
  • Rheumatoide Arthritis oder andere Formen von Arthritis
  • Ligamentäre Laxität (wenn die Bänder im Fuss locker sind)

Symptome des Hallux Valgus

Die Symptome des Hallux valgus können je nach Schweregrad der Erkrankung variieren. In manchen Fällen treten bei den Patienten überhaupt keine Symptome auf. Zu den häufigsten Symptomen des Hallux valgus gehören jedoch

  • Schmerzen oder Zärtlichkeit im betroffenen Bereich
  • Schwellungen und Entzündungen
  • Rötung oder Wärme an der betroffenen Stelle
  • Steifheit in der Grosszehe
  • Schwierigkeiten beim Tragen von Schuhen, insbesondere von solchen mit einem engen Zehenraum
  • Schwielen oder Hühneraugen an der betroffenen Stelle

Wie wird der Hallux Valgus behandelt?

In unserer orthopädischen Klinik in Zürich bieten wir eine Reihe von individuellen Behandlungsmöglichkeiten für den Hallux valgus an. Welche Behandlung für Sie am besten geeignet ist, hängt vom Schweregrad Ihrer Erkrankung und Ihren individuellen Bedürfnissen ab.

Einige der von uns angebotenen Behandlungsmöglichkeiten sind:

  • Anpassung des Schuhwerks: Das Tragen von Schuhen mit einem breiten Zehenraum und niedrigen Absätzen kann die Symptome lindern und eine Verschlimmerung der Erkrankung verhindern.
  • Orthesen: Massgefertigte Einlagen können den Druck auf den Fuss umverteilen und die Ausrichtung verbessern.
  • Medikamente: Frei verkäufliche Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente können helfen, die Schmerzen zu lindern und die Entzündung zu reduzieren.
  • Injektionstherapie: Kortikosteroid-Injektionen können dazu beitragen, Schmerzen und Entzündungen in dem betroffenen Bereich zu lindern.
  • Operation: In schweren Fällen kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein, um die Knochen im Fuss neu auszurichten und die Deformität zu korrigieren.

Warum sollten Sie unsere orthopädische Klinik für die Behandlung des Hallux Valgus wählen?

In unserer orthopädischen Klinik in Zürich arbeitet ein Team erfahrener und hochqualifizierter Orthopäden, die sich der bestmöglichen Versorgung von Patienten mit Hallux valgus verschrieben haben. Wir verwenden die neuesten diagnostischen Instrumente und Behandlungstechniken, um jedem Patienten eine auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung zukommen zu lassen.

Unser Spezialistenteam besteht aus orthopädischen Chirurgen, Physiotherapeuten und anderen medizinischen Fachkräften, die zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass jeder Patient während seiner gesamten Behandlung eine umfassende und integrierte Betreuung erhält.

Wenn Sie unter den Symptomen eines Hallux valgus leiden, empfehlen wir Ihnen, unsere orthopädische Klinik in Zürich für ein Beratungsgespräch zu besuchen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir einen individuellen Behandlungsplan, um Ihre Beschwerden zu lindern und Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren

X-Beine: 6 Auswirkungen auf den Körper

X-Beine, auch als Genu valgum bekannt, sind eine orthopädische Erkrankung, bei der die Kniegelenke nach innen geneigt sind und die Füsse auseinander stehen. Dies führt

Morton

Gesunder Fuss – so geht Fusspflege richtig

Prävention ist besser als Behandlung Ein gesunder Fuss bildet die Basis für die Stabilität des gesamten Bewegungsapparates. «Prävention ist besser als Behandlung, denn wir haben

Nach oben scrollen